Chennai INDIEN again

Chennai

Chennai liegt am Golf von Bengalen in Ostindien und ist die Hauptstadt des Bundesstaates Tamil Nadu. In der Stadt befindet sich das Fort St. George, das 1644 erbaut wurde und heute ein Museum ist, in dem die Wurzeln der Stadt als britische Garnison sowie als Handelsposten der Ostindien-Kompanie dargestellt werden, als sie noch Madras hieß. Zu den religiösen Stätten zählen der Kapaliswarar-Tempel, der mit geschnitzten und gemalten Göttern verziert ist, sowie St. Mary’s, eine anglikanische Kirche aus dem 17. Jahrhundert.

Wikipedia

Chennai liegt in der Bucht von Bengalen und ist bekannt als das Tor nach Südindien. Das moderne Chennai steht im Kontrast zur wechselvollen Geschichte der europäischen Einwanderer um 1500,  der Portugiesen sowie Armenier, die einst ins Land zum Handelstreiben kamen.

Dänen erreichten das Land im 17. Jahrhundert und die Engländer folgten. Die British East India Company baute ein Fort und Handelsposten in der Nähe der alten Fischerdörfer.

Die Franzosen versuchten auch ihr Glück doch die Engländer blieben stärkste Invasoren, bauten eine Universität, doch die starke Kraft der ursprünglichen Tanzkultur der Dravidon blieb erhalten und wurde stärker und stärker bis heute. Nicht zuletzt ist hier der Geburtsort des berühmten tamilischen Philosophen Thiruvalluvar auch Valluvar genannt.

Einer der sieben größten Hindutempel steht in Chennai  und dieser ist berühmt in aller Welt.

Chennai  ist bevölkert mit der größten Expat Gruppe der Menschen aus Mumbai und Delhi.

Als Handelszentrum und kolonialbauten trächtige Stadt ist Chennai mehr als nur eine Stadt in Indien.

Rickshahs und Tuk Tuks sind beliebte, schnelle und günstige Fortbewegungsmittel.

Diese vibrierende Tempelstadt muss man gesehen haben. Einfach unglaublich eindrucksvoll, auch wenn man schon diverse Tempel gesehen hat, bleibt das was Chennai bietet in der Seele; und man möchte nicht nur den uralten Tanz erleben, sondern eben auch einfach nur beten und hoffen, dass Kulturen und Leben einer uralten Welt niemals sterben. Weder hier in Indien noch sonst wo auf der Welt!

@VeRa

4 Gedanken zu “Chennai INDIEN again

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s