Castles- Germany

Nicht nur England: auch Deutschland kann mit einer Reihe von nicht alltäglichen Gebäuden aufwarten. So als Beispiel Schloss Neetzow in Mecklenburg- Vorpommern. Es liegt versteckt mitten in dem kleinen Ort hinter und umringt von Bäumen.

Ruhig und imposant gelegen zwischen Anklam und Jamen, findet man nur wenn man es weiß, dieses Kleinod.

Vorbei an vielen Seen,  im Auto dahinschwebend,  an verschiedenen Gutshäusern und Zeugen der Geschichte vorbei, bietet dieses traumhafte Schloss für jeden Gast das Richtige. Man kann schlemmen, heiraten, einfach ausruhen,  das Schloss innen besichtigen oder einfach nur von außen bewundern.

Die Landschaft drum herum, vorbei an kleinen Ortschaften als Zeugen der deutschen Geschichte und ankommend bei diesem Gebäude mit einem  kleinen  dazugehörende See, lassen die Seele träumen, aber dem Geist auch immer wieder klar werden, dass

die „ Wende“ noch ganz andere Geschenke gemacht hat als nur Menschen vereint.

Dieses Steinschloss wurde um 1848 gebaut von der Familie von Kruse, dann auch von ihnen nach englischem Vorbild eingerichtet und bewohnt. Die Kamine bieten wahre Meisterkunst aus Stein mit Ornamenten, auch das imposante riesengroße Selbstporträt Dürers lässt Herzen höher schlagen.

Das rote und grüne Zimmer sind die richtige Atmosphäre für ein schönes Frühstück; Eingeweihte nehmen zur Übernachtung das über endlose Gänge spannend zu erreichende Turmzimmer des Gebäudes.

Die Familie von Kruse wurde 1945 vertrieben und so war das Schloss in der Folge lange ein Institut der Ostberliner Akademie der Landwirtschaft. Dadurch blieb das Gebäude erhalten und ist nun seit 2004 eine besondere Art von Hotel und Restaurant.

Stuckdecken, Holzböden sowie nicht-deutsche Bäume im Garten geben einen Hauch der großen Welt und Geschichte wieder.

Wer auf dem Weg einen kleinen Stopp benötigt, dem sei das ebenfalls geschichtsträchtige und liebevoll renovierte, mit netten Gastgebern aufwartende Gutshaus Linstow direkt am schönen Linstower See gelegen, empfohlen. Hier gibt es guten Kaffee und frischen Kuchen, leckeres Mittagessen und wer müde ist, kann hier auch übernachten. Wer ein frisches Bad braucht, kann im See ( natürlich nur im Sommer) ein erfrischendes Bad nehmen.

Mecklenburg- Vorpommern mit seiner Landschaft so vieler Seen bietet neben Naturparks auch direkten Zugang zu einzelnen Inseln an der Ostsee.  Usedom und Poel sind nur zwei davon, die einen Besuch lohnen.  Auf Usedom gibt es neuerdings auch eine private Ausstellung der „ Armee der Totkriegen“. Diese chinesische Ausstellung bietet denen, die es nicht bis China schaffen, einen Eindruck der großen Armee aus Stein, die der chinesische Kasiser Shi Huang Di einst errichten ließ. Ein Hauch Chinas im Osten der Republik!

Wer sich für Schlösser interessiert, kommt in Mecklenburg- Vorpommern voll auf seine Kosten:

Ludwigslust, Granitz,  Neustrelitz, Mirow, Basthorst, Badesedow- sind namenhafte wunderschöne Zielorte für Träumer! Wer Lust auf mehr hat, dem sei die nachfolgende Website empfohlen:

http://www.schloesser-gaerten-mv.de/schlsser__herrenh_user__burgen/frstliche_residenzen/

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s